Rehbock

Hegering Barsinghausen

  • Mitglieder

    Mitgliederanzahl: 182

  • Größe

    Gesamtfläche: 8100 ha

  • Reviere

    Bantorf, Barsinghausen, Egestorf, FA Saupark Bückethaler Landwehr, FA Saupark „Großer Deister“, FA Saupark Kappenberg, Gehrden, Gehrden EJ, KFA Westerhof „Barsinghausen“, Kirchdorf, Langreder, Leveste, Leveste EJ, Winninghausen-Hohenbostel

  • Wildarten

    Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Fuchs, Waschbär, Nutria, Graugans, Stockente


Die Rehkitzretter im Einsatz!

  • Total Anzahl Felder

    110

  • Total Feldfläche

    440ha

  • Anzahl Einsatztage

    25

  • Anzahl Rehkitze

    97


Nachrichten

  • Dr. Wolfram Klöber Samstag, 6. Juli 2024 von Dr. Wolfram Klöber

    Barsinghausen

    Pflegeeinsatz in der Feldmark

    Viele kennen es aus dem eigenen Garten oder Balkon: Was gepflanzt wurde, braucht auch Pflege. Nichts anderes gilt auch bei der Naturschutzarbeit des Hegerings. Im November letzten Jahres haben zwölf Jägerinnen und Jäger über 160 Büsche in der Feldmark Barsinghausen gepflanzt. Jetzt war ein Pflegeeinsatz erforderlich: Die Anpflanzungen mussten frei geschnitten werden. Das Gras ist jetzt schon sehr hoch und nimmt den Neuanpflanzungen Platz, Sonne und Wasser. Markus Domrowe, Christian Habermann und Kim Bierbrauer vom Hegering machten sich ans Werk. Nach dem Einsatz kann das Wachstum zu mehr Heckenstrukturen in der Feldmark weitergehen.

    Auch dieses Jahr plant der Hegering, gemeinsam mit der Jagdgenossenschaft Barsinghausen die Anpflanzungen fortzusetzen.

    Hier unser Bericht zur Pflanzung: https://hegering-barsinghausen.de/nachrichten/heckenschluss

  • Dr. Wolfram Klöber Freitag, 5. Juli 2024 von Dr. Wolfram Klöber

    Barsinghausen

    Rehkitzrettung und Drohneneinsatz

  • Dr. Wolfram Klöber Donnerstag, 20. Juni 2024 von Dr. Wolfram Klöber

    Barsinghausen

    Stadt will gegen illegale Mountainbiketrails vorgehen

    Viele Radfahrer bleiben im Deister auf den befestigten Fahrwegen und nutzen die drei offiziellen Mountainbiketrails. Zu viele fahren aber auch jedes Wochenende hundertfach auf illegalen in den Wald rein gehauenen Mountainbiketrails oder einfachen unbefestigten Wegen. Wieso geht da keiner gegen vor?

  • Dr. Wolfram Klöber Samstag, 15. Juni 2024 von Dr. Wolfram Klöber

    Weetzen

    Jagdhornbläsercorps Calenberg feiert 50. Jubiläum

    In der Alten Kapelle in Weetzen hat der der Jagdhornbläsercorps Calenberg sein 50. Jubiläum gefeiert. Dabei konnten alle Teilnehmer auf die bewegte und bewegende Geschichte der Bläser zurückblicken und ihr Können genießen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.