Rehbock

Hegering Barsinghausen

  • Mitglieder

    Mitgliederanzahl: 182

  • Größe

    Gesamtfläche: 8100 ha

  • Reviere

    Bantorf, Barsinghausen, Egestorf, FA Saupark Bückethaler Landwehr, FA Saupark „Großer Deister“, FA Saupark Kappenberg, Gehrden, Gehrden EJ, KFA Westerhof „Barsinghausen“, Kirchdorf, Langreder, Leveste, Leveste EJ, Winninghausen-Hohenbostel

  • Wildarten

    Rotwild, Schwarzwild, Rehwild, Fuchs, Waschbär, Nutria, Graugans, Stockente


Die Rehkitzretter im Einsatz!

  • Total Anzahl Felder

    110

  • Total Feldfläche

    440ha

  • Anzahl Einsatztage

    25

  • Anzahl Rehkitze

    97


Nachrichten

  • Dr. Wolfram Klöber Montag, 12. Februar 2024 von Dr. Wolfram Klöber

    Barsinghausen

    Fuchsjadg und die Kritik von Peta

  • Dr. Wolfram Klöber Freitag, 9. Februar 2024 von Dr. Wolfram Klöber

    Wennigsen

    Runder Tisch Deister

    Am Freitag, den 9. Februar hatte die Region Hannover in der Kloster Wennigsen eingeladen. Mehr als 50 Vertreter von Kommunen, Parteien, Forstvertretern, Jägern und Naturschützern, Wanderer und Mountainbiker kamen zusammen. Die Region stellte ihre Überlegungen zum Aktionsprogramm Deister vor. Regionsrat Jens Palandt moderierte: "Wir wollen alles zusammen angehen und schon im März starten". Arbeitsgruppen werden zu folgenden Themen gebildet: Kodex, Aufklärung & Prävention, Digitalisierung, Konzept Trailpark, Besucherlenkungskonzept und Organisationform (Stichwort Naturpark Deister).

    Für den Hegering Barsinghausen hat Hegeringleiter Dr. Wolfram Klöber klar gestellt, dass die Jäger sich konstruktiv in alle Überlegungen einbringen werden, dass der Aktionsplan aber nur Akzeptanz erhalten wird, wenn endlich auch im Wald das Ordnungsrecht eingehalten wird. Das heißt: Nicht genehmigte Trials sind illegal und deren Nutzung muss von den Kommunen mit Ordnungsgeldern bestraft werden.

    Mountainbikes und Fahrräder dürfen im Wald nur auf öffentlichen Wegen fahren. Das sind solche Wege, die mit Zustimmung oder Duldung des Grundeigentümers tatsächlich für den öffentlichen Verkehr genutzt werden, wie Wander- Reit- und Freizeitwege, nicht aber z.B. Fuß- und Pirschpfadwege. Auch die von „Downhill-Bikern“ eigenständig geschaffenen Wege gehörten nicht dazu. (Oberlandesgericht Oldenburg, Beschluss vom 26.01.2021, Az. 2 Ss OWi 25/21)

    Unsere Forderung: Bevor nur ein neuer Trail ausgewiesen wird, müssen illegale Trails geschlossen und rückgebaut werden. In Abstimmung mit der Jägerschaft Springen werden wir uns in die Arbeitsgruppen Kodex und Aufklärung&Prävention einbringen.

  • Nadine Führer-Pätzold Sonntag, 21. Januar 2024 von Nadine Führer-Pätzold

    Barsinghausen

    Jägerfrühstück und volles Haus

    Am 21.01.2024 war es wieder so weit, im Naturfreundehaus Barsinghausen fand das beliebte Jägerfrüchstück des Hegerings Barsinghausen statt. Über die Jahre ist somit eine kleine Tradition entstanden.

    Das Frühstück wurde von den Bläsern musikalisch eröffnet.

    Der Hegeringsleiter Dr. Wolfram Klöber begrüßte die Mitglieder und Familien und gab einen Ausblick auf das aktuelle Jahr. 2024 ist ein besonderes Jahr für den Hegering, den in diesem Jahr besteht er 75 Jahre. Dieses Highlight soll am 1. Juni gefeiert werden. Die Planung dafür ist in vollem Gange. Weitere Information werden auf der Internetseite des Hegeringes und auf der Mitgliederversammlung erfolgen. Man kann also gespannt sein.

    In gemütlicher Runde genossen knapp 40 Jäger*innen mit Familien das fabelhafte Essen. Die entspannte Atmosphäre sorgte dafür, dass ein reger Austausch stattfand und viele interessante Gespräche geführt wurden.

    Zum Abschluss gaben die Bläser noch eine kleine Kostprobe Ihres Könnens. Das wöchentlich fleißige Üben ist deutlich hörbar. Wer der Bläser gerne unterstützen möchte, findet unter der Homepage des Hegerings Ansprechpartner.

    https://deister-echo.de/hegering-freut-sich-beim-traditionellen-jaegerfruehstueck-ueber-ein-volles-haus/

    https://www.con-nect.de/barsinghausen/nachricht/grosse-teilnahme-beim-jaegerfruehstueck-hegering-plant-feierlichkeiten-zum-75-jaehrigen-bestehen

  • Philipp Hölzl Sonntag, 31. Dezember 2023 von Philipp Hölzl

    Barsinghausen

    Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.